Die 4 Säulen Deiner Gesundheit

Die 4 Säulen Deiner Gesundheit | Saarfit GmbH

Gesundheit. Wohlbefinden. Leistungsfähigkeit. 

Herzlich willkommen zu unserem Blog, der das Thema des Newsletter N°1 von dieser Woche noch etwas vertieft – für alle, die es ganz genau wissen wollen.

Die heutige Etappe Deiner Reise führt Dich zum Thema „Die vier Säulen Deiner Gesundheit“, einem anerkannten Gesundheitskonzept.

Wir werden Dir eine Übersicht verschaffen, was die vier Säulen Deiner Gesundheit sind und wie Du selbst dafür sorgen kannst, dass Dein Gesundheitshaus sicher und fest auf diesen vier Säulen stehen kann. 

Zuerst einmal: Du allein triffst die Entscheidungen in Deinem Lebensstil, um Dich besser und wohler in Deiner Haut zu fühlen, einfach fitter und leistungsfähiger zu sein. Wie diese Entscheidungen aussehen können, ist oben in der Grafik sehen; zudem habe ich sie Dir hier noch einmal aufgelistet: 

Ernährung: Gib Deinem Körper mit regelmäßigen, möglichst frischen und selbst zubereiteten Mahlzeiten das, was er braucht, um gesund und leistungsfähig zu sein. Gute Ernährung ist mehr als nur satt zu werden. Erspüre, was DU tatsächlich brauchst – oder eben nicht. Triff eine für Dich und Deinen Körper passende Entscheidung.

Schlaf: Dass gut zu schlafen wichtig für die Gesundheit ist, das weiß wahrscheinlich jeder Mensch. Aber was kann ich tun, um erholsamer und einfach besser zu schlafen? Welche Entscheidungen können mich dabei unterstützen, um abends innerlich bereit zu sein, meinen Schlaf zu finden? In unserem Newsletter N°2 widmen wir uns ausschließlich dem Thema Schlaf. Was Du bis nächste Woche schon für Dich herausfinden kannst, ist Folgendes:

  • Hast Du Abend-Schlafengeh-Rituale?
  • Ist Dein Schlafzimmer gut gelüftet?
  • Dein Handy ein Stück vom Bett entfernt?
  • Was vermisst bei Deinem Schlaf?
  • Schläfst Du lange genug? Tief genug?
  • Fühlst Du Dich erholt beim Aufwachen?
  • Wann hast du Dich beim Aufwachen das letzte Mal so richtig gut und ausgeruht gefühlt?
  • Hast Du schon gewusst, dass Schlaf unser Immunsystem direkt beeinflusst und umgekehrt?

Bewegung: Natürlich tut es gut sich zu bewegen. Auch unbewusst tun wir es; sogar im Schlaf bewegen wir uns. Und das soll auch so sein. Der Mensch braucht Bewegung, weil er einfach so konstruiert ist. Und da wir fast alle zu viel sitzen – in der Schule oder Universität, im Bus oder im Auto, bei der Arbeit oder zuhause auf der Couch – weil das in unserer Gesellschaft so ist, brauchen wir mehr nicht sitzende Bewegung, damit unser Körper in seinem Gleichgewicht bleibt.

Unser Tipp:

90 Minuten Bewegung in der Woche, die Dich auch zum Schwitzen bringt, aufgeteilt in 2 bis 3 Einheiten, sorgt schnell für mehr Wohlbefinden und Energie.

Und wir sagen: Bewegung. Nicht zwangsläufig Sport. Finde heraus, was Dich buchstäblich in Bewegung bringt und Dir gut bekommt.

Ergänzungsmittel – Supplements:

Und wie die Überschrift schon sagt: Supplements sollen eine Ergänzung für unsere Gesundheit sein. Sie können Deine drei anderen Lebensstil-Entscheidungen zu Ernährung, Schlaf und Bewegung nicht ersetzen.

Hilfreiche und smarte Ergänzungsmittel sind die vierte Säule unseres Gesundheitshauses. Wenn Du aber Fast Food mit Energy Drinks runterspülst, nicht ausreichend und erholsam schläfst und Dich am liebsten im Sitzen beschäftigst, dann können auch die besten Supplements dir und Deinem Gesundheitshaus nicht wirklich dienen.

Gesundheit ist, wenn sich alle vier Säulen in einem Gleichgewicht befinden. Wenn auch nur eine Säule schief steht oder nicht genug entwickelt ist, dann hängt buchstäblich das Dach schief oder stürzt womöglich sogar ein...

 

Gute Reise weiterhin wünscht Dir Yannic von SAARFIT